STARTERCENTER NRW: Erfolgreich in die Gründung

Damit die ersten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit gelingen, bieten die Startercenter NRW Existenzgründerinnen und -gründern Starthilfe: Landesweit beraten und informieren sie an 75 Standorten zu Gründung und Firmenentwicklung.

Logo der Startercenter NRW

In ganz NRW bieten Ihnen 75 Startercenter Informationen, individuelle Beratung und vielseitige Schulungsangebote und das alles kostenfrei.

Getragen werden die Startercenter NRW von Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern oder kommunalen Wirtschaftsförderungen.

Um das Startercenter in Ihrer Nähe zu finden, nutzen Sie die Suche auf der Website der Startercenter NRW.

Das Beratungsangebot der Startercenter ist umfassend und begleitet Sie über den kompletten Prozess der Gründung.

Dazu gehören vor allem:

Erstinformation

  • Fahrplan für die nächsten Schritte in die Selbstständigkeit – je nachdem, wo Sie mit Ihrem Vorhaben der Unternehmensgründung stehen
  • Starter-Paket mit Materialien zur Existenzgründung
  • Auskunft über Veranstaltungen und Seminare für Gründerinnen und Gründer

Erstberatung

  • Prüfung der Geschäftsidee
  • Tipps zur Erstellung eines Businessplans
  • Beratung zur Gründungsart, z. B. Franchising, Unternehmensnachfolge und Teamgründungen
  • Informationen über Unternehmensfinanzierung und Förderprogramme
  • Beantragung von Zuschüssen, beispielsweise aus dem Beratungsprogramm Wirtschaft NRW

Intensivberatung

  • Prüfung des Businessplans auf Umsetzbarkeit und Tragfähigkeit
  • Besprechung des Finanzierungskonzeptes
  • Vorbereitung auf das Bankgespräch
  • Auf Wunsch Vermittlung z. B. von weiterführender Beratung

Unterstützung bei Gründungsformalitäten

  • Tipps zum Umgang mit Behörden
  • Informationen über notwendige Gründungsformalitäten

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der Startercenter NRW.