Venture Capital und Business Angels: vielfältige Angebote für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Die finanzielle Ausstattung ist eine der Voraussetzungen dafür, dass innovative Gründer ihre Ideen auch umsetzen können. Dafür sollen die Investitionen von Venture Capital in Start-ups in Nordrhein-Westfalen bis 2022 weiter wachsen.

Technologie- und wissensbasierte Gründungen haben oftmals einen erhöhten Kapitalbedarf in der Start- und Wachstumsphase. Neben einer klassischen Kreditfinanzierung ist für diese Unternehmen das Einwerben von zusätzlichem Eigenkapital ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Solche Venture Capital-Investitionen bieten neben der reinen Finanzierung häufig auch den Zugriff auf das Netzwerk und das branchenspezifische Know-how des Investors. Ziel des Landes ist es, Nordrhein-Westfalen noch stärker zum Hotspot für Venture Capital und damit zum Top-Standort für technologie- und wissensbasierte Gründungen zu machen.

Schon jetzt bietet das Land umfangreiche Angebote in der Start-up- und Gründungsfinanzierung. Nordrhein-Westfalen hat mit der NRW.BANK mit Abstand das aktivste Landesförderinstitut in Deutschland und verfügt über ein breites Spektrum an Maßnahmen in der Start-up-, Gründungs- und Wachstumsfinanzierung.

Zu den Eigenkapital-Angeboten des Landes im Einzelnen:

win NRW.BANK Business Angels Initiative

Die win Business Angels Initiative der NRW.BANK bringt Business Angels und innovative Wachstumsunternehmen zusammen, um erfolgsversprechenden Start-ups private Investitionen zu vermitteln.

NRW.BANK Seed Fonds Initiative

Mit der Seed Fonds Initiative unterstützt die NRW.BANK technologieorientierte Unternehmen in der Frühphase über derzeit dreizehn regional ausgerichtete Seed Fonds mit einem Volumen von insgesamt 60 Millionen Euro.

Gefördert werden Unternehmen, die nicht älter als 18 Monate sind. Das Investitionsvolumen pro Unternehmen beträgt üblicherweise bis zu 500.000 Euro im ersten Schritt und bis zu 1,5 Millionen Euro über weitere Finanzierungsrunden.

NRW.SeedCap

Das Programm NRW.SeedCap doppelt das durch Business Angels bereitgestellte Wagniskapital zu gleichen Konditionen. Dabei beteiligt sich die NRW.BANK mit bis zu 200.000 Euro an der Finanzierung.

Regionale Gründerfonds

Entscheidend ist auch das Venture Capital-Engagement auf regionaler Ebene. Venture Capital-Fonds wie der Gründerfonds Ruhr, Neoteq ventures Rheinland oder der Aachener Tech Vision Fonds I sorgen für ein breites Finanzierungsangebot. Mit einer Kapitalausstattung von jeweils 30 bis 40 Millionen Euro setzen sie wichtige Akzente in ihrer Region. Neben der Versorgung mit Eigenkapital unterstützen die regionalen Fonds mit strategischem Wissen und einem umfangreichen Netzwerk, das Business Angels, Venture Capital-Geber und Gründerinnen und Gründer zusammenbringt.

NRW.BANK Venture Fonds

Aus dem NRW.BANK Venture Fonds können jungen, innovativen Unternehmen zwischen 250.000 und 6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden, um das Eigenkapital zu stärken und eine solide Wachstumsbasis zu schaffen. Dadurch werden bestehenden Unternehmen, die bereits erste Finanzierungsrunden durchlaufen haben, Expansionsmöglichkeiten eröffnet.

Dazu kommt aktuell:

NRW.Start-up akut 

Nordrhein-Westfalen hat bei der Unterstützung von Start-ups in der aktuellen Pandemie-Situation eine Vorreiterrolle übernommen. Bereits im April 2020 hat die Landesregierung gemeinsam mit der NRW.BANK das Programm NRW.Start-up akut entwickelt. Damit können Start-ups bis zu einem Alter von drei Jahren dringend benötigte Hilfe zur Überbrückung Corona-bedingter finanzieller Engpässe erhalten.

Das Programm NRW.Start-up akut richtet sich an technologieorientierte Kapitalgesellschaften in der Seed- oder Start-up-Phase, die von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind. Die NRW.BANK unterstützt diese Unternehmen mit Landesmitteln zur Überbrückung finanzieller Engpässe mit bis zu 200.000 Euro.

Neben den Angeboten des Landes bieten auch bundesweit verfügbare Angebote Unterstützung für nordrhein-westfälische Start-ups:

High-Tech Gründerfonds und Coparion

Mit dem High-Tech Gründerfonds und Coparion haben die beiden Venture Capital-Fonds des Bundes ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen. Ergänzt wird dieses Angebot durch zahlreiche private Venture Capital-Gesellschaften.

Business Angel Netzwerk Deutschland

Im Business Angel Netzwerk Deutschland stehen Gründenden Expertinnen und Experten für neue Finanzierungsformen sowie für klassische Venture Capital-Fonds zur Verfügung.

INVEST - Zuschuss für Wagniskapital

Mit INVEST – Zuschuss für Wagniskapital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Beteiligungen privater Investoren, insbesondere von Business Angels, an jungen innovativen Unternehmen mit einem Erwerbszuschuss in Höhe von 20 Prozent der Investitionssumme.