Meistergründungsprämie: Förderung für das Handwerk

Das Land Nordrhein-Westfalen will Handwerksmeisterinnen und -meister fördern. Als Zuwendung gibt es beispielsweise die Meistergründungsprämie (MGP), die Existenzgründung oder Unternehmensübernahmen und -beteiligungen fördert.

Die Meistergründungsprämie wird an Handwerksmeisterinnen und -meister ausgezahlt, die erstmalig eine Existenz gründen, einen Betrieb übernehmen oder sich mehrheitlich an einem Handwerksunternehmen beteiligen. Als Prämie bietet Nordrhein-Westfalen unter bestimmten Voraussetzungen einen Investitionszuschuss in Höhe von 7.500 Euro (Stand: August 2020).

Wichtig ist, dass der Antrag vor Übernahme, Gründung oder Beteiligung gestellt wird.

Bewilligt wird die Prämie von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH). Sie zahlt die Gelder auch für das Land Nordrhein-Westfalen aus.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragsstellung zur MGP sind hier zu finden.