"Wir sorgen für umweltfreundliche Logistik für Langstrecken-LKW." Michael Nimtsch Podigee
„Die IAA 2022 wird ein Wendepunkt für uns.“

Auf der Automobilmesse wird Trailer Dynamics erstmalig sein Produkt der Öffentlichkeit präsentieren.

Trailer Dynamics: „Wir elektrifizieren die Langstrecken-Logistik.“

Michael Nimtsch

So simpel es sich anhört, so komplex ist das, was Abdullah Jaber und Michael Nimtsch entwickelt haben. Sie haben sich die Elektrifizierung des LKW-Schwerlastverkehrs verschrieben. Weil in der Zugmaschine zu wenig Platz für die Batterien ist, hat Trailer Dynamics eine Lösung entwickelt, eine Achse des Trailer-Auflegers elektrisch zu betreiben. Damit hilft das Unternehmen der Industrie und Logistik-Unternehmen, CO2 und Diesel einzusparen – und einen Beitrag zu Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu leisten.

 

Apple Podcasts | Google Podcast | Spotify | Deezer | Amazon

#NeueGründerzeit-Podcast
Folge 19: Dieses Start-up will die LKW-Langstrecke umweltfreundlich machen

00:00
14:19

Sie können unseren Podcast auch auf folgenden Plattformen abonnieren:

Transkription

Nach einer Karriere als Wirtschaftsprüfer und im Vorstand großer Konzerne, wechselte Michael Nimtsch die Seiten. „Ich wollte selbst mitgestalten und entscheiden“, begründet er diesen Schritt vom Angestellten zum Business Angel. Trailer Dynamics ist eins der Unternehmen, in die Michael Nimtsch investiert. Allen gemeinsam ist der rote Faden „Nachhaltigkeit“. „Ja, es ist auch ein Stück Ideologie. Ich setze mich bewusst für diese Themen ein“, sagt Michael.

Mit dem strategischen Investor Krone hat man das Produkt von Trailer Dynamics nun so weit ausgearbeitet, dass es 2022 auf der IAA seine Premiere feiern wird. Wie sehr das Team diesem Moment entgegenfiebert, welche Erwartungen und Prognosen mit dem Launch verknüpft sind und welche Zukunftspläne Michael Nimtsch mit dem Team hat, erzählt er Moderator Fabio Gressies in dieser Podcast-Folge.